Hotline: 0791 / 7557444
http://www.adfc.de
https://www.deutschlands-flussradwege.de/https://www.deutschlands-flussradwege.de/

Seit 2014 ist der Kocher-Jagst-Radweg vom ADFC als Qualitätsradroute mit 4 Sternen ausgezeichnet. Seit 2019 gehört der Radweg zu "Deutschlands schönsten Flussradwegen".

showpage.php?SiteID=1

 

Aktuelles

Sperrungen/Umleitungen/Behinderungen:

 

21.01.2020
Radweg in Oedheim (Kocher)
Aufgrund von Bauarbeiten wird der Radweg zwischen Auweg und Klinge vom 03.02.–01.09.2020 umgeleitet (ca. 900m). Die Umleitungsstrecke ist vor Ort ausgeschildert und wird ebenfalls vom Autoverkehr genutzt.

29.08.2019
Radweg in Forchtenberg-Ernsbach (Kocher)
Aufgrund einer Vollsperrung der Mühlengasse in Forchtenberg-Ernsbach kann es von 02.09.2019 bis 09.04.2020 zu Behinderungen kommen, eine Umleitung ist ausgeschildert.

29.08.2019
Radweg zwischen Großforst und Elpershofen (Jagst)

Wegen Straßensanierungen muss der Radweg ab 16.09.2019 bis 31.03.2020 weiträumig umgeleitet werden. Die Umleitungsstrecke ist ausgeschildert. Details zur Umleitungsstrecke


29.07.2019
Radweg in Schwäbisch Hall
(Kocher)
Bis April 2020
muss der Kocher-Jagst-Radweg in Schwäbisch Hall im Innenstadtbereich wegen einer Baustelle umgeleitet werden. Eine Umleitung ist ausgeschildert. Details zur Umleitungsstrecke.

12.07.2019

Radweg zwischen Olnhausen und Jagsthausen (Jagst)
Aufgrund von Bauarbeiten muss der Radweg zwischen Olnhausen und Jagsthausen voraussichtlich bis 22.07.2020 umgeleitet werden (ca. 400m). Die Umleitungsstrecke ist vor Ort ausgeschildert und wird ebenfalls vom Autoverkehr genutzt.


 

15.01.2018
Erneut 4 Sterne für den
Kocher-Jagst-Radweg
Wir freuen uns, dass der Kocher-Jagst-Radweg weiterhin zu den ADFC-Qualitätsradrouten mit 4 Sternen gehört. Der Kocher-Jagst-Radweg wurde 2017 erneut durch den ADFC überprüft und darf sich nun weitere 3 Jahre mit der Auszeichnung schmücken. Auf der CMT wurde die Urkunde überreicht.







 

showpage.php?SiteID=1
http://www.kocher-jagst.de/Service/Prospektservice.html

Kloster Comburg - Stiftskirche St. Nikolaus

Kloster Comburg - Stiftskirche St. Nikolaus
Comburg in Schwäbisch Hall - ehemalige Benediktinerabtei

Hoch über dem Kochertal und in Sichtweite der Stadt liet auf einem Bergrücken die Großcomburg. Die ehemalige Kirchen- und Klosteranlage ist ein Monument von europäischem Rang. Die Kirche St. Nikolaus birgt mit dem feuervergoldetem Altarvorsatz und dem romanischen Radleuchter zwei Kostbarkeiten von europäischem Rang. Sie kann nur im Rahmen von Kurzführungen und Gruppenführungen besichtigt werden. Bei Gottesdiensten und Trauungen sind keine Besichtigungen möglich.

Das romanische Antependium, das den Altartisch schmückt, ist einzigartig und zeigt Christus, umgeben von den Aposteln. Der Radleuchter ist einer von nur drei weltweit erhaltenen romanischen Stücken. Sein aufwendig gestalteter Reif mit den 12 Türmen symbolisiert das "Himmlische Jerusalem".

Die ausgedehnte burgartige Anlage bietet eine spannende Reise durch die Epochen von der romanischen Erhardskapelle bis zur barocken Neuen Dekanei. Der 420 m lange überdachte Wehrgang mit seinen Türmen und Rondellen ist täglich geöffnet und kostenlos begehbar. Er bietet wunderbare Durchblicke auf die Altstadt.

Kurzführungen: Treffpunkt an der Michaelskapelle (siehe Ausschilderung), Telefon 0791 938-185. Ausführliche kunstgeschichtliche Gruppenführungen (60/90 Minuten) und spezielle Führungen für Kinder: Anmeldung über die Touristik und Marketing Schwäbisch Hall unter Telefon 0791 751-386, Fax -397.

Kloster Comburg - Stiftskirche St. Nikolaus
Informationen
Anschrift: Hessentaler Straße 
74523 Schwäbisch Hall-Steinbach
Telefon: +49 791 938185
Telefax:
E-Mail: »
Homepage:


Anreise

kocher-jagst-radweg-adfc.png
Arbeitsgemeinschaft Kocher-Jagst-Radweg · Geschäftsstelle c/o Hohenlohe + Schwäbisch Hall Tourismus e. V.
Karl-Kurz-Str. 44 · 74523 Schwäbisch Hall · Telefon: +49 (0) 791 755 7444 · E-Mail schreiben »