Hotline: 0791 / 7557444
http://www.adfc.de

Der Kocher-Jagst-Radweg ist seit 2014 vom ADFC als Qualitätsradroute mit           4 Sternen ausgezeichnet.

showpage.php?SiteID=1

 

Aktuelles


Sperrungen/Umleitungen/Behinderungen:

04.10.2018
Kocher-Jagst-Radweg zwischen Ernsbach und Sindringen (Kocher)
Aufgrund einer Baustelle ist die Strecke von Firma Arnold, Ernsbach bis Sindringen ab sofort bis 19.10.2018 gesperrt, eine Umleitung ist über die Carl Arnold Straße ausgeschildert.

 

13.09.2018
Radweg zwischen Künzelsau und Morsbach (Kocher)
Aufgrund von Bauarbeiten an der Wehranlage Buchenmühle kann es bis zum Jahresende zu Behinderungen kommen. Der Fußgänger- und Radübergang auf dem Wehr bleibt weitestgehend begeh- bzw. befahrbar. Nur zeitweise muss dieser im Verlauf der Arbeiten gesperrt werden.

14.06.2018

Radweg zwischen Ernsbach – Forchtenberg (Kocher)
Aufgrund einer Baustelle kann es auf dem Radweg bis zum 21.12.2018 zu Behinderungen kommen. Radfahrer werden gebeten, im Baustellenbereich abzusteigen und das Rad vorbeizuschieben.


14.05.2018
Radwege in Dörzbach (Jagst)
Im Bereich von Dörzbach kommt es voraussichtlich ab den Pfingstferien aufgrund von Bau- und Belagsarbeiten für mehrere Monate im Bereich der B 19  in der Ortsmitte / Klepsauer Straße zu Behinderungen. Wir bitten um Beachtung.


20.04.2018
Umleitung bei Sulzbach-Laufen (Kocher)
Der Kocher-Jagst-Radweg muss wegen dem Neubau eines Gewerbegebietes vom 23.04.2018 bis einschließlich 30.10.2018 verlegt werden. Eine Umleitung ist ausgeschildert. Die Umleitungsstrecke ist flach aber zu 2/3 geschottert.

Umleitung in Kirchberg (Jagst)-Lendsiedel (Jagst):
In Lendsiedel muss der Radweg auf Grund einer Baustelle bis Frühjahr 2019 umgeleitet werden. Eine Umleitung ist ausgeschildert. Details zur Umleitungsstrecke

 

15.01.2018
Erneut 4 Sterne für den
Kocher-Jagst-Radweg
Wir freuen uns, dass der Kocher-Jagst-Radweg weiterhin zu den ADFC-Qualitätsradrouten mit 4 Sternen gehört. Der Kocher-Jagst-Radweg wurde 2017 erneut durch den ADFC überprüft und darf sich nun weitere 3 Jahre mit der Auszeichnung schmücken. Auf der CMT wurde die Urkunde überreicht.

13.01.2018
Neue Übersichtskarte erschienen
Ganz aktuell ist die vollständig überarbeitete Auflage der Übersichtskarte des Kocher-Jagst-Radweges erschienen. Die kostenlose Karte ist ein unentbehrlicher Begleiter für alle Radfahrer, die den 2-Flüsse-Radweg befahren möchten. Darauf zu finden sind unter anderem auch die Beschreibungen der 13 Querradwege, Unterkunftsmöglichkeiten, die wichtigsten Sehenswürdigkeiten, Fahrradhändler und Radservicestationen.
Hier können Sie die Überischtskarte bestellen.







 

showpage.php?SiteID=1
http://www.kocher-jagst.de/Service/Prospektservice.html

Mittendrin statt nur dabei - historische Feste und gelebte Traditionen

.

Die Landschaft an Kocher und Jagst ist eine ganz besondere - oftmals tiefeingeschnitte Flusstäler prägen das Bild. Und diese besondere Landschaft hat auch besondere Menschen.

Noch heute sind die Täler von Kocher und Jagst in weiten Teilen sehr ländlich geprägt. Auf dieser Seite finden Sie Anregungen, diesen besonderen "Lokalkolorit" kennenzulernen.

Wir möchten Sie einladen, mit uns zu feiern und zu lachen, und den besonderen Spirit hier an den beiden Zwillingsflüssen hautnah mitzuerleben. Damit Sie immer die passende Veranstaltung finden, haben wir die Einträge dem Radwegeverlauf von Aalen entlang des Kochers Richtung Schwäbisch Hall angeordnet.

Tauchen Sie ein in das Leben an Kocher und Jagst und lassen Sie sich ein wenig "entschleunigen". Termine für Feste und besondere Veranstaltungen finden Sie im Veranstaltungskalender.

 


  
 

Heimat- und Brauchtumsfeste

.

Heimat und Brauchtum sind in unserer globalisierten Welt zu einem kleinen Sehnsuchtsfaktor geworden. Sie sind ein Teil unserer (kulturellen) Identität. Deswegen hegen und pflegen wir sie und sind stolz auf unsere Traditionen. 

Die Heimatgeschichte in Museen zu bewahren ist jedoch nur das eine, Heimat und Brauchtum in Veranstaltungen mit viel Liebe zum Detail wieder lebendig werden zu lassen, das andere. Unsere Veranstaltungsempfehlungen:


Reichsstädter Tage - Aalen

 Es wird gut und gern gefeiert an Kocher und Jagst
Es wird gut und gern gefeiert an Kocher und Jagst.

Das größte Stadtfest der Region wird am zweiten vollen Wochenende im September Aalen gefeiert. Die Stadt, in deren Nähe Kocher und Jagst entspringen, entstand aus einem alemannischen Dorf in der Nähe eines römischen Kastells und entwickelte sich im Mittelalter zu einer Reichsstadt. Therme, Stollen, Schloss und das römische UNESCO-Welterbe Limes geben ihr bis heute ein vielschichtiges und buntes Gesicht, das die Aalener
während der Reichsstädter Tage, wie sie ihr Stadtfest liebevoll nennen, ins Rampenlicht zu setzen
wissen. 

Hier wird ein buntes Unterhaltungsprogramm und ein breit gefächertes kulinarisches Angebot geboten, das für jeden etwas bereit hält.


Kuchen- und Brunnenfest - Schwäbisch Hall

 Schwäbisch Hall - Stadt der Salzsieder
Schwäbisch Hall - Stadt der Salzsieder.

Das Kuchen- und Brunnenfest in Schwäbisch Hall ist das historische Fest der Salzsieder - und das Salz prägte die Stadt Schwäbisch Hall. Es sorgte über Jahrhunderte für Wohlstand und Reichtum.

500 Akteure und Helfer, meist in traditionellen Gewändern, nehmen die Stadt Schwäbisch Hall rund um Pfingsten ein. Beim traditionellen Kuchen- und Brunnenfest zeigen die Sieder Ihre Tänze und beim Schausieden die Herstellung des Salzes.Vorführungen auf dem Rathausplatz, ein nachgestelltes Stadtleben, viel Musik und ein Vergnügungspark sorgen für allerlei Vergnügen.


Weinfest - Ingelfingen-Criesbach

 Krone der Hohenloher Weinkönigin
Krone der Hohenloher Weinkönigin.

Criesbach, ein Stadtteil der Stadt Ingelfingen im Kochertal, ist bekannt als Weinort. In der Kelter in Criesbach findet das jährliche Weinfest mit der Wahl der "Hohenloher Weinkönigin" statt. Zahlreiche Besucher werden erwartet und können an den vielen Ständen die einheimischen Weine probieren. Ein kulturelles Rahmenprogramm mit viel Musik sorgt für gute Unterhaltung.

Das traditionsreiche Criesbacher Weinfest findet immer am dritten Wochenende im August statt.


Töpfermarkt - Forchtenberg-Sindringen

 Töpfervielfalt auf dem Markt erleben
Töpfervielfalt auf dem Markt erleben.

Bereits seit 30 Jahren lädt das reizvoll im Kochertal gelegene mittelalterliche Städtchen Sindringen zum traditionellen Töpfermarkt ein. Kulturgut und Brauchtum werden wieder lebendig. Mit über 70 Töpfern erwartet die Besucher ein großes und vielfältiges Angebot hochwertiger handwerklicher Töpferkunst.


Weindorf - Heilbronn

 Buntes Treiben auf dem Heilbronner Weindorf
Buntes Treiben auf dem Heilbronner Weindorf.

Jedes Jahr im September startet rund um das Rathaus das Heilbronner Weindorf. Hier trifft sich wieder die ganze Region. Es wird gefeiert, getanzt, gelacht.

Im Zentrum stehen natürlich die hochwertigen Weine, Seccos und Sekte der Wengerter. 340 unterschiedliche Weinprodukte - das ist echte Vielfalt an jedem Stand - können hier unter freiem Himmel genossen werden. Das Heilbronner Weindorf ist eines der ersten, das vom Weininstitut Württemberg das Zertifikat für hervorragende Weinkultur, Servicequalität und die Förderung regionaltypischer Festkultur erhalten hat.


Weinlesefest - Heilbronn

 Weingenuss mit Ausblick
Weingenuss mit Ausblick.

Herbstzeit ist Weinlesezeit: Mit einem herrlichen Blick über die Weinberge und die Stadt feiert Heilbronn traditionell mit dem Weinlesefest am Wartberg den symbolischen Auftakt in die Saison. In Heilbronn, der ältesten Weinstadt Württembergs, wird zum zweiten Mal in Folge der landesweite Weinleseauftakt gefeiert.

Auf den Weinterrassen beim Hochbehälter am Wein Panorama Weg unterhalb des Höhenrestaurants Wartberg liegt einem die Stadt zu Füßen. Umgeben von Reben und bei einer frischen Brise schmecken Wein und Kuchen der Landfrauen deshalb gleich doppelt gut. Mit einem traditionell gehaltenen Programm ist das Fest seinem Ursprung, einem "Hocketse der Wengerter zum Weinleseauftakt", stets treu geblieben.


Reichsstadtfest - Bad Wimpfen

 Reichsstadtfest Bad Wimpfen - lebendige Historie
Reichsstadtfest Bad Wimpfen - lebendige Historie.

Bei diesem historischen Bürger- und Stadtfests lassen die Wimpfener die Geschichte der Reichsstadt vom 12. Jahrhundert bis zum Reichsdeputationshauptschluss 1803 wieder lebendig werden. Beim Fest lassen die Wimpfener nicht – wie sonst üblich - den Hochadel hochleben, sondern lassen das bürgerlichen Leben ihrer Stadt wieder lebendig werden.

Authentisch werden die Aktivitäten und Begebenheiten von den Bad Wimpfener Bürgerinnen und Bürgern selbst vorgetragen. Unterstützt werden sie dabei von historischen Gruppen aus dem ganzen süddeutschen Raum, die rund um das Veranstaltungsgelände ihre Zelte aufschlagen.

Das Reichsstadtfest findet in der Regel alle 2 Jahre statt.


Zunftmarkt - Bad Wimpfen

 Zunftmarkt Bad Wimpfen
Zunftmarkt Bad Wimpfen.

Jährlich am letzten Augustwochenende wird die Stauferstadt und Kaiserpfalz Bad Wimpfen zur Kulisse für einen historischen Handwerkermarkt und ein Mittelalterfest im Burgviertel.

Das Besondere am Zunftmarkt Bad Wimpfen: Hier wird nicht nur verkauft. Eine Vielzahl der Teilnehmer zeigt seine handwerklichen Techniken direkt vor Ort. Hier leben alte Handwerkskünste wieder auf und mittelalterliche Herstellungs-Kunst kann bestaunt werden.


Gangolfsritt - Neudenau

 Die jährliche Pferdeprozession in Neudenau
Die jährliche Pferdeprozession in Neudenau.

Große, historische Pferdewallfahrt am 2. Sonntag im Mai zu Ehren des heiligen Sankt Gangolf. Es ist überliefert, dass der Heilige St. Gangolf nicht nur Menschen, sondern auch Pferde heilte. Jährlich an Muttertag wird im Rahmen der Pferdeprozession auch die Geschichte von Neudenau nachgestellt. 

Sehenswerte ist auch die St. Gangolf-Kapelle direkt am Radweg - das Ziel der jährlichen Pferdeprozession. Die zahlreichen Hufeisen an der Tür sind Votivgaben der Pferdebesitzer, die damit die Dankbarkeit für die Heilung der Tiere ausdrücken.


Fränkisches Volksfest - Crailsheim

 Fränkisches Volksfest Crailsheim
Fränkisches Volksfest Crailsheim.

Eine einzigartige Verknüpfung von traditionellem Marktgeschehen mit modernem Vergnügungspark bietet das Crailsheimer Volksfest. Es ist das zweitgrößte Heimatfest Baden-Württembergs und findet jedes Jahr Mitte September statt. Das Volksfest wurde 1841 von Wilhelm I. von Württemberg gestiftet und vom Landwirtschaftlichen Bezirksverein der Stadt ausgetragen.

Im Mittelpunkt stehen seit jeher die Festzüge am Samstag und Sonntag, die im jährlichen Wechsel
jeweils durch die Schulen (mittelalterliche Stadtgeschichte), den Gewerbeverein (trendige Waren
und Dienstleistungen) und den Landwirten (bäuerliches Leben im Wandel der Zeit) erfolgen. Weitere Informationen unter www.fraenkisches-volksfest-crailsheim.de.


Heimattage - Ellwangen

 Die Bürgergarde an den Ellwanger Heimattagen
Die Bürgergarde an den Ellwanger Heimattagen.

Wer glaubt, dass „Beim Fürstpropst zu Gast“ sein, eine vornehme Angelegenheit ist, der irrt. Gemeint sind die Heimattage in Ellwangen immer am letzten Wochenende vor den baden-württembergischen Sommerferien.

Fürstpröbste gibt es seit 1803 im ehemaligen geistlichen Reichsfürstentum Ellwangen nicht mehr. Dafür bewirten jetzt die Ellwanger Vereine ihre Gäste. Gespeist wird immer noch im Schloss hoch über der Stadt - im romantischen Arkadenhof aus der Renaissancezeit. Auf der Speisekarte steht seit eh und je Ochsenbraten vom Spieß - gegrillt in einem 20 Meter hohen Kaminturm. Dazu gibt es nach Mönchssitte Bier. Sobald der Salut-Schuss der Bürgergarde vom Schlossberg herunter in die Stadt ertönt, wissen die Ellwanger, dass die Heimattage eröffnet sind und der Ochse angeschnitten ist.


Heimat trifft Moderne

.

Auch heute schaffen wir durch liebevoll gestaltete Veranstaltungen Tradition, die das Heimatgefühl aufleben lässt. Ob Kinderfest oder musikalische Darbietung: Moderne Feste mit Bezug zur Heimat und spannenden Hintergründen lassen Sie in das Leben an Kocher und Jagst eintauchen und Land und Leute kennenlernen.


Kinderfest - Schwäbisch Hall

 Luftballonstart auf dem Kinderfest
Luftballonstart auf dem Kinderfest.

Das Haller Kinderfest hat seine Wurzeln bereits im Mittelalter. 1878 wurde das Kinderfest 10 Jahre und aus diesem Anlass wurde der „Kleine Siedershof“ aufgestellt, der auch heute noch fester Bestandteil des Kinderfestes ist.

Jedes Jahr wird dieses Fest einen Tag vor Himmelfahrt in Schwäbisch Hall gefeiert. Bereits am frühen Morgen weckt der Kleine Siedershof mit Trommeln und Pfeifen die Stadt und den Oberbürgermeister. Danach beginnt auf dem Marktplatz das Kinderfest mit einem Luftballonstart. Nachmittags ist an verschiedenen Stellen in der Haller Innenstadt Programm geboten.


Magie der Stimmen - Heilbronn

 Musikalische Darbietung der Chöre
Musikalische Darbietung der Chöre.

An diesem Tag wird die Innenstadt zu einer großen Bühne des Gesangs. Gemeinsam mit dem Chorverband Heilbronn werden an diesem Tag auf vier Bühnen mehr als 24 Chöre und fast 800 Sänger Vokalmusik par excellence in der City präsentieren.

Hinzu kommen Schulchöre, welche ihr musikalisches Können zum Besten geben. Viele Einzelhändler öffnen ihre Geschäfte und haben sich besondere Aktionen für die Kunden ausgedacht.


Kinderfest - Heilbronn

 Austoben auf dem Kinderfest
Austoben auf dem Kinderfest.

Das Motto lautet: Staunen, Mitmachen und Ausprobieren. Und damit den Kleinen auch bestimmt nicht langweilig wird, gibt es insgesamt rund 50 verschiedene Aktionen. Vom Segelflugzeug oder einem Flugsimulator des Heilbronner Segelflugvereins über das Spielmobil des Heilbronner Sportvereins ASV bis hin zu Wasserspielen der Feuerwehr sind wieder ganz unterschiedliche Attraktionen mit dabei.

Durch Unterstützung der Heilbronner Bürgerstiftung ist es gelungen, die bekannten und überdimensional großen Musikinstrumente von Etienne Favre nach Heilbronn zu holen. Bewegung pur heißt es beim Kreissparkassenparcours: Am Kletterturm, bei Rollerball und Airtrack können sich die Kids so richtig auspowern.


Weihnachtsmarkt - Heilbronn

 Strahlende Lichter auf dem Heilbronner Weihnachtsmarkt
Strahlende Lichter auf dem Heilbronner Weihnachtsmarkt.

Strahlender Lichterglanz und überall Duft nach Weihnachtsgebäck und Glühwein. In der Adventszeit verwandelt sich die Heilbronner Innenstadt in eine atmosphärische Winterwelt. Die Geschäfte der Innenstadt schmücken ihre Auslagen, die Restaurants setzen Punsch und warme Getränke auf die Karten.

Der Weihnachtsmarkt findet auf dem Marktplatz, rings um Rathaus und Kilianskirche statt. Geschmückte Holzhäuschen und beleuchtete Tannenbäume säumen die Marktgassen. Auf dem Marktplatz dämpfen Holzhackschnitzel den Schritt der Besucher, die mit einer warmen Tasse Glühwein in der Hand die Schätze der Kunsthandwerker bestaunen, nach Geschenken Ausschau halten oder einfach nur entspannt Bummeln.



kocher-jagst-radweg-adfc.png
Arbeitsgemeinschaft Kocher-Jagst-Radweg · Geschäftsstelle c/o Hohenlohe + Schwäbisch Hall Tourismus e. V.
Münzstraße 1 · 74523 Schwäbisch Hall · Telefon: +49 (0) 791 755 7444 · E-Mail schreiben »