Hotline: 0791 / 7557444
http://www.adfc.de
https://www.deutschlands-flussradwege.de/https://www.deutschlands-flussradwege.de/

Seit 2014 ist der Kocher-Jagst-Radweg vom ADFC als Qualitätsradroute mit 4 Sternen ausgezeichnet. Seit 2019 gehört der Radweg zu "Deutschlands schönsten Flussradwegen".

showpage.php?SiteID=1

 

Aktuelles

Hinweis
Aktuell ist die Erneuerung der Beschilderung in Bearbeitung. Die Beschilderung ist aus diesem Grund nicht durchgängig einheitlich.

ADFC-Radreiseanalyse
Bitte nehmt bis zum 10.01.2021 an der Umfrage teil und tragt dazu bei, dass es der Kocher-Jagst-Radweg in die TOP 10 der "Beliebtesten Radrouten in Deutschland" schafft.


Sperrungen/Umleitungen/Behinderungen:

 

03.09.2020
Radweg zwischen Ingelfingen-Criesbach und Niedernhall (Kocher)

Aufgrund von Hochwasserschutzmaßnahmen kommt es ab 01.10.2020 bis voraussichtlich 30. Juni 2021 zu Behinderungen. Eine Umleitung in diesem Bereich über die alte Bahntrasse, welche nur 100 m entfernt parallel verläuft, ist beschildert.

03.08.2020
Radweg bei Untermünkheim
(Kocher)

Aufgrund einer Brückensanierung muss der Kocher-Jagst-Radweg bei Untermünkheim bis Frühjahr 2021 umgeleitet werden. Es gibt die Möglichkeit über den Ort zu fahren oder eine außerhalb des Ortes. Es sind beide Möglichkeiten ausgeschildert.


29.07.2019
Radweg in Schwäbisch Hall
(Kocher)

Bis Oktober 2021
muss der Kocher-Jagst-Radweg in Schwäbisch Hall im Innenstadtbereich wegen einer Baustelle umgeleitet werden. Eine Umleitung ist ausgeschildert. Details zur Umleitungsstrecke



 

14.08.2020
Erneut 4 Sterne für den
Kocher-Jagst-Radweg
Wir freuen uns, dass der Kocher-Jagst-Radweg nun schon zum dritten Mal als ADFC-Qualitätsradroute  mit 4 Sternen klassifiziert wurde. Der Kocher-Jagst-Radweg wurde dieses Jahr erneut durch den ADFC überprüft und darf sich nun weitere 3 Jahre mit der Auszeichnung schmücken.







 

showpage.php?SiteID=1
http://www.kocher-jagst.de/Service/Prospektservice.html

Museum Würth Künzelsau

Museum Würth Künzelsau
Museum Würth, Künzelsau-Gaisbach

Das Museum Würth ist das Ergebnis des kulturellen und sozialen Engagements und der inzwischen über 40-jährigen Sammlertätigkeit des Unternehmers Reinhold Würth. Ingetriert in den Verwaltungsbau entstanden zwei selbständige Ausstellungsbereiche.



  • Museum für Schrauben und Gewinde: Das Museum ist das einzige seiner Art in Europa. Dass die Welt auseinanderfallen würde, wenn es keine Schrauben gäbe, davon können sich Besucher bei einem Rundgang mit interaktiven Stationen durch die über 2000 Jahre alte Kulturgeschichte der Schraube und des Gewindes überzeugen.
    Kinderangebote
     
  • Museum für zeitgenössische Kunst: Drei- bis viermal jährlich Ausstellungen zur Kunst des 20. Jahrhunderts

 

Das Museum versteht sich als Begegnungsstätte zwischen Wirtschaft und Gesellschaft und bietet durch wechselnde Ausstellungen immer wieder neue, spannende Einblicke in die Kunst.

Öffnungszeiten:
täglich 11:00 bis 18:00 Uhr,
24.12. und 31.12. sowie während des Umbaus der Wechselausstellungen geschlossen,
25.12., 26.12. und 01.01. von 12 bis 17 Uhr geöffnet.


Führungen:
Audioguides und Gruppenführungen nach Vereinbarung, Abendführungen.

Aktuelle Ausstellungen finden Sie unter www.kunst.wuerth.com

 


TIPP: Das Museum Würth ist gut mit der Künzelsauer Bergbahn zu erreichen. Ab der Talstation in Künzelsau fährt die Bahn im 15-Minuten-Takt zur Bergstation Taläcker, von hier ist es nur ein kleiner Spaziergang nach Gaisbach. Informationen zur Bergbahn: www.kuenzelsau.de

 

Museum Würth Künzelsau
Informationen
Anschrift:Reinhold-Würth-Str. 15
74653 Künzelsau
Telefon:+49 7940 152200
E-Mail:museum@wuerth.com
Homepage:www.kunst.wuerth.com

Anreise

kocher-jagst-radweg-adfc.png
Arbeitsgemeinschaft Kocher-Jagst-Radweg · Geschäftsstelle c/o Hohenlohe + Schwäbisch Hall Tourismus e. V.
Karl-Kurz-Str. 44 · 74523 Schwäbisch Hall · Telefon: +49 (0) 791 755 7444 · E-Mail schreiben »