Hotline: 0791 / 7557444
http://www.adfc.de
https://www.deutschlands-flussradwege.de/https://www.deutschlands-flussradwege.de/

Seit 2014 ist der Kocher-Jagst-Radweg vom ADFC als Qualitätsradroute mit 4 Sternen ausgezeichnet. Seit 2019 gehört der Radweg zu "Deutschlands schönsten Flussradwegen".

showpage.php?SiteID=1

 

Aktuelles

Sperrungen/Umleitungen/Behinderungen:

 

02.04.2020
Radweg in Schöntal (Jagst)
Aufgrund Sanierung der Ortsdurchfahrt in Schöntal muss der Kocher-Jagst-Radweg vom 20.04.2020 bis Ende August umgeleitet werden. Die Umleitungsstrecke ist ausgeschildert. Details zur Umleitungsstrecke

21.01.2020
Radweg in Oedheim (Kocher)

Aufgrund von Bauarbeiten wird der Radweg zwischen Auweg und Klinge vom 03.02.–01.09.2020 umgeleitet (ca. 900m). Die Umleitungsstrecke ist vor Ort ausgeschildert und wird ebenfalls vom Autoverkehr genutzt.


29.07.2019
Radweg in Schwäbisch Hall
(Kocher)
Bis Ende Juli 2020
muss der Kocher-Jagst-Radweg in Schwäbisch Hall im Innenstadtbereich wegen einer Baustelle umgeleitet werden. Eine Umleitung ist ausgeschildert. Details zur Umleitungsstrecke.

12.07.2019

Radweg zwischen Olnhausen und Jagsthausen (Jagst)
Aufgrund von Bauarbeiten muss der Radweg zwischen Olnhausen und Jagsthausen voraussichtlich bis 22.07.2020 umgeleitet werden (ca. 400m). Die Umleitungsstrecke ist vor Ort ausgeschildert und wird ebenfalls vom Autoverkehr genutzt.


 

15.01.2018
Erneut 4 Sterne für den
Kocher-Jagst-Radweg
Wir freuen uns, dass der Kocher-Jagst-Radweg weiterhin zu den ADFC-Qualitätsradrouten mit 4 Sternen gehört. Der Kocher-Jagst-Radweg wurde 2017 erneut durch den ADFC überprüft und darf sich nun weitere 3 Jahre mit der Auszeichnung schmücken. Auf der CMT wurde die Urkunde überreicht.







 

showpage.php?SiteID=1
http://www.kocher-jagst.de/Service/Prospektservice.html

Muschelkalkmuseum Hagdorn

Muschelkalkmuseum Hagdorn
Muschelkalkmuseum Ingelfingen, Radler

Das Muschelkalkmuseum, ein naturkundliches Spezialmuseum, auf zwei Ebenen mit einer Ausstellungsfläche von 600 qm zeigt eine umfassende Präsentation zur Erd- und Lebensgeschichte der Triaszeit.

Anschaulich wird die Sammlung des Privatpaläontologen Dr. h. c. Hans Hagdorn, der gleichzeitig Museumsleiter ist und die Ausstellung konzipiert und gestaltet hat, gezeigt. Auf der zweiten Ebene ist die Sammlung des Crailsheimers Werner Kugler, einem sehr erfolgreichen Sammler und Präparator, der auch Deutschlands "Saurierkönig" genannt wird, zu sehen. Die Ausstellung wird ergänzt durch lebensgroße Modelle von Sauriern, Urlurchen und Fischen aus der Triaszeit, in der Mitteleuropa vom Muschelkalkmeer überflutet und dann von Sumpf- und Deltalandschaften des Lettenkeupers bedeckt war. Sammel- und Forschungsobjekte sind damit die 240 Millionen Jahre alten Gesteine, Mineralien und vor allem Fossilien aus der Mitteltrias von Deutschland, Frankreich und Polen, aber auch aus gleichaltrigen Schichten anderer Kontinente.

Öffnungszeiten:
Samstag 14 bis 16 Uhr
Sonntag 10.30 bis 16 Uhr
1. Mai bis 31. Oktober zusätzlich Mittwoch 15 bis 17 Uhr
Führungen für Gruppen nach Vereinbarung

Weitere Informationen

Mittwoch 1.5. bis 31.10. geöffnet: 15 bis 17 Uhr und nach telefonischer Vereinbarung
Muschelkalkmuseum Hagdorn
Informationen
Anschrift:Schloßstr.  3
74653 Ingelfingen
Telefon:+49 7940 130922
E-Mail:encrinus@t-online.de
Homepage:www.muschelkalkmuseum.de

Anreise

kocher-jagst-radweg-adfc.png
Arbeitsgemeinschaft Kocher-Jagst-Radweg · Geschäftsstelle c/o Hohenlohe + Schwäbisch Hall Tourismus e. V.
Karl-Kurz-Str. 44 · 74523 Schwäbisch Hall · Telefon: +49 (0) 791 755 7444 · E-Mail schreiben »