Hotline: 0791 / 7557444
http://www.adfc.de
https://www.riverroutes.de/https://www.riverroutes.de/

Seit 2014 ist der Kocher-Jagst-Radweg vom ADFC als Qualitätsradroute mit 4 Sternen ausgezeichnet. Seit 2019 gehört der Radweg zu "Germany's Top River Routes".

showpage.php?SiteID=1

 

Aktuelles

Hinweis
Aktuell ist die Erneuerung der Beschilderung in Bearbeitung. Die Beschilderung ist aus diesem Grund nicht durchgängig einheitlich.

ADFC-Radreiseanalyse
Bitte nehmt bis zum 10.01.2021 an der Umfrage teil und tragt dazu bei, dass es der Kocher-Jagst-Radweg in die TOP 10 der "Beliebtesten Radrouten in Deutschland" schafft.


Sperrungen/Umleitungen/Behinderungen:

 

03.09.2020
Radweg zwischen Ingelfingen-Criesbach und Niedernhall (Kocher)

Aufgrund von Hochwasserschutzmaßnahmen kommt es ab 01.10.2020 bis voraussichtlich 30. Juni 2021 zu Behinderungen. Eine Umleitung in diesem Bereich über die alte Bahntrasse, welche nur 100 m entfernt parallel verläuft, ist beschildert.

03.08.2020
Radweg bei Untermünkheim
(Kocher)

Aufgrund einer Brückensanierung muss der Kocher-Jagst-Radweg bei Untermünkheim bis Frühjahr 2021 umgeleitet werden. Es gibt die Möglichkeit über den Ort zu fahren oder eine außerhalb des Ortes. Es sind beide Möglichkeiten ausgeschildert.


29.07.2019
Radweg in Schwäbisch Hall
(Kocher)

Bis Oktober 2021
muss der Kocher-Jagst-Radweg in Schwäbisch Hall im Innenstadtbereich wegen einer Baustelle umgeleitet werden. Eine Umleitung ist ausgeschildert. Details zur Umleitungsstrecke



 

14.08.2020
Erneut 4 Sterne für den
Kocher-Jagst-Radweg
Wir freuen uns, dass der Kocher-Jagst-Radweg nun schon zum dritten Mal als ADFC-Qualitätsradroute  mit 4 Sternen klassifiziert wurde. Der Kocher-Jagst-Radweg wurde dieses Jahr erneut durch den ADFC überprüft und darf sich nun weitere 3 Jahre mit der Auszeichnung schmücken.







 

showpage.php?SiteID=1
http://www.kocher-jagst.de/Service/Prospektservice.html

Limesbänke

Limesbänke
Limesbank_2.JPG

Die Betonbänke mit erhöhter Rückenlehne sollen an das Limes-Kulturerbe und die Verbundenheit des Ortes zu diesem erinnern.

Welterbe LIMES – LIMESBANK

 

Wanderer, Walker, Radler und Jogger haben es schon bemerkt: An drei Wegen auf der Gemarkung stehen Betonbänke mit erhöhter Rückenlehne. Wer genauer hinschaut, erkennt die Markierung "Welterbe LIMES". Die wetterbeständigen Latten aus Robinienholz erinnern symbolisch an die Limespalisade. Die darauf angebrachte Texttafel bietet eine kurze Information über die Zustände in römischer Zeit zwischen 160 und 260 n. Chr., als die Grenze des Imperiums über unsere Gemeinde lief und das Barbaricum von der zivilisierten Welt trennte.

 

Gestaltung, Herstellung, Finanzierung und Aufstellung der Wegmarken sind Ergebnis der Arbeit der Agenda-Gruppe der Anliegergemeinden zwischen Schöntal und Mainhardt, die daran mitwirken, das Welterbe und größte europäische Bodendenkmal bekannt zu machen und touristisch zu nutzen. Für die Finanzierung wurden Leader-Mittel bereitgestellt, die auch der Verbesserung der Zukunftsaussichten des ländlichen Raumes dienen. Wer sich zu Fuß oder per Rad bewegt, wird auf allen Gemarkungen von Schöntal über Jagsthausen nach Forchtenberg, Zweiflingen, Öhringen, Pfedelbach und Mainhardt an den Kreuzungen mit dem Limes diese Bänke als Erkennungsmerkmal wiederfinden. Die Texte sind nicht gleich, sondern behandeln jeweils einen Gesichtspunkt, der an der Radwegbrücke Jagsthausen z. B. Verkehr und Transport auf dem Fluss. Wer nun die Bänke nacheinander aufsucht, bekommt schrittwiese immer genauere Informationen zur Struktur der Region in römischer Zeit. Da das Welterbe selbst unter Schutz steht und ein Abstandsgebot besteht, stehen die Bänke nicht direkt auf der Grenze.

Wer sich für römische Geschichte nicht interessiert, hat trotzdem einen reizvollen Rastpunkt mit jeweils einem besonders schönen Blick durchs Jagsttal. Da der Limes in der Region die A6 und die A81 kreuzt, was inzwischen durch braune Tafeln ebenfalls gekennzeichnet ist, wird unsere gemeinsame Aktion auch überregional bemerkt.

 

 

Limesbänke
Informationen
Anschrift:Hauptstraße  3
74249 Jagsthausen
Telefon:+49 7943 91010
Telefax:+49 7943 910150
E-Mail:info@gemeinde.jagsthausen.de
Homepage:www.jagsthausen.de

Anreise

kocher-jagst-radweg-adfc.png
Arbeitsgemeinschaft Kocher-Jagst-Radweg · Geschäftsstelle c/o Hohenlohe + Schwäbisch Hall Tourismus e. V.
Karl-Kurz-Str. 44 · 74523 Schwäbisch Hall · Telefon: +49 (0) 791 755 7444 · E-Mail schreiben »