Hotline: 0791 / 7557444
Grafik

Tipps für Pausentage

.

Sie möchten einen Pausentag während Ihrer Radtour einlegen? Wir haben eine bunte Auswahl mit Vorschlägen für Sie zusammengestellt.


Segway-Touren im Jagsttal

.
 Segway-Touren von GötzMotion - entspannt durch Kocher- und Jagsttal gleiten
Segway-Touren von GötzMotion - entspannt durch Kocher- und Jagsttal gleiten.

Erleben Sie bei einer Segway-Tour die bewegte Geschichte des Jagsttals zwischen Möckmühl, Jagsthausen & Kloster Schöntal. Es geht von den Römern bis zu Altpräsident Roman Herzog vorbei an Burgen und Schlössern. Bei einer Segway-Tour im Jagsttal erleben sie Geschichte pur. Die Touren werden mit Startpunkten in Möckmühl, Neudenau, Jagsthausen und Kloster Schöntal...
[weiter lesen]


Kanutouren auf der Jagst

.
 Kanu + Bike - Kanutouren auf Kocher-Jagst und Neckar
Kanu + Bike - Kanutouren auf Kocher-Jagst und Neckar.

Entdecken Sie bei einer Kanu-Tour auf der Jagst geschichtsträchtige Städte wie Möckmühl oder Neudenau und besuchen Sie das Kloster Schöntal oder die Götzenburg in Jagsthausen. Gepaddelt wird in Canadiern mit 2-4 Personen pro Boot.  Tagestour (ca. 6 Stunden) von Altkrautheim zum Kloster Schöntal:ab 31 € pro Person 2-Tages-Tour von Altkrautheim über...
[weiter lesen]


Kanutouren auf dem Kocher

.
 Kanu + Bike - Kanutouren auf Kocher-Jagst und Neckar
Kanu + Bike - Kanutouren auf Kocher-Jagst und Neckar.

Der Kocher wird umsäumt mit Wiesen, Wäldern, Weinterrassen sowie von Fachwerkhäusern geprägte Dörfer und Städte mit einer traditionsreichen und mittelalterlichen Historie. Die unverfälschten Natureindrücke machen eine Kanufahrt auf dem Kocher zu einem Genuss für Naturliebhaber.  Angeboten werden Touren ab 2 Stunden, bspw. 2-Stunden Tour von Möglingen nach...
[weiter lesen]


Stadtkirche Gaildorf

Stadtkirche Gaildorf
Stadtkirche Gaildorf - Altar

Die Stadtkirche Gaildorf geht auf eine Marienkapelle zurück, die Elisabeth von Hohenlohe, Witwe des Schenken Friedrich III., und ihr mitregierender Sohn Konrad im Jahre 1417 gestiftet hatte. Sie war zunächst der Mutterkirche Münster unterstellt.
1433    die Marienkapelle wurde zur Pfarrkirche erhoben
1483    wird Gaildorf zur Residenz der „Schenken von Limpurg“ und die Pfarrkirche wird „Hofkirche“ der Reichserbschenken.
1868    ein riesiger Stadtbrand vernichtet die Kirche
1870    Einweihung der wiederaufgebauten Kirche
1945    (20. April) Zerstörung der Stadtkirche durch Deutschen Artilleriebeschuss
1949     Einweihung der wiederaufgebauten Kirche

Die Evang. Stadtkirche in Gaildorf liegt direkt am Kocher-Jagst-Radweg in unmittelbarer Nähe zum Schloss der Schenken von Limpurg, Die Kirche lädt zum Verweilen ein und das Gelände zu einer ausgiebigen Rast. Es besteht die Möglichkeit ein Café oder eine Eisdiele zu besuchen. Sollten am Rad Reparaturen gemacht werden müssen, ist ein Fachgeschäft mit wenigen Schritten zu erreichen.  
Gaildorf bietet Übernachtungsmöglichkeiten und zahlreiche Geschäfte für den täglichen Bedarf.  
Wer eine kleine Bergtour nicht scheut, ist eingeladen, den Kernerturm, etwas außerhalb, zu erradeln und wird mit einem fantastischen Weitblick über das Kochertal belohnt.

Öffnungszeiten:
Sommer: Dienstag bis Freitag - 9:00 - 12:00 Uhr und 14:00 - 16:30 Uhr
Winter: Wenn die Türe geschlossen ist, kann der Schlüssel gegen ein Pfand im Tourismusbüro im Alten Schloss oder am Wochenende im Schloss‐Café geholt werden.
 

Stadtkirche GaildorfStadtkirche GaildorfStadtkirche GaildorfStadtkirche GaildorfStadtkirche Gaildorf
Informationen
Anschrift: Uhlandstraße 31
74405 Gaildorf
Telefon: +49 7971 6266
Telefax:
E-Mail: Dekanatamt.Gaildorf@elkw.de »
Homepage:


Anreise

kocher-jagst-radweg-adfc.png
Arbeitsgemeinschaft Kocher-Jagst-Radweg · Geschäftsstelle c/o Hohenlohe + Schwäbisch Hall Tourismus e. V.
Karl-Kurz-Str. 44 · 74523 Schwäbisch Hall · Telefon: +49 (0) 791 755 7444 · E-Mail schreiben »