Hotline: 0791 / 7557444
Grafik

Tipps für Pausentage

.

Sie möchten einen Pausentag während Ihrer Radtour einlegen? Wir haben eine bunte Auswahl mit Vorschlägen für Sie zusammengestellt.


Segway-Touren im Jagsttal

.
 Segway-Touren von GötzMotion - entspannt durch Kocher- und Jagsttal gleiten
Segway-Touren von GötzMotion - entspannt durch Kocher- und Jagsttal gleiten.

Erleben Sie bei einer Segway-Tour die bewegte Geschichte des Jagsttals zwischen Möckmühl, Jagsthausen & Kloster Schöntal. Es geht von den Römern bis zu Altpräsident Roman Herzog vorbei an Burgen und Schlössern. Bei einer Segway-Tour im Jagsttal erleben sie Geschichte pur. Die Touren werden mit Startpunkten in Möckmühl, Neudenau, Jagsthausen und Kloster Schöntal...
[weiter lesen]


Kanutouren auf der Jagst

.
 Kanu + Bike - Kanutouren auf Kocher-Jagst und Neckar
Kanu + Bike - Kanutouren auf Kocher-Jagst und Neckar.

Entdecken Sie bei einer Kanu-Tour auf der Jagst geschichtsträchtige Städte wie Möckmühl oder Neudenau und besuchen Sie das Kloster Schöntal oder die Götzenburg in Jagsthausen. Gepaddelt wird in Canadiern mit 2-4 Personen pro Boot.  Tagestour (ca. 6 Stunden) von Altkrautheim zum Kloster Schöntal:ab 31 € pro Person 2-Tages-Tour von Altkrautheim über...
[weiter lesen]


Kanutouren auf dem Kocher

.
 Kanu + Bike - Kanutouren auf Kocher-Jagst und Neckar
Kanu + Bike - Kanutouren auf Kocher-Jagst und Neckar.

Der Kocher wird umsäumt mit Wiesen, Wäldern, Weinterrassen sowie von Fachwerkhäusern geprägte Dörfer und Städte mit einer traditionsreichen und mittelalterlichen Historie. Die unverfälschten Natureindrücke machen eine Kanufahrt auf dem Kocher zu einem Genuss für Naturliebhaber.  Angeboten werden Touren ab 2 Stunden, bspw. 2-Stunden Tour von Möglingen nach...
[weiter lesen]


St. Wendel zum Stein

St. Wendel zum Stein
st.jpg

Kapelle St. Wendel zum Stein zwischen Dörzbach und Hohebach gelegen.

 

Die im Jahre 1511 - 15 von einem Eremiten errichtete Wallfahrtskapelle wurde aufgrund eines Gelübdes gestiftet. Vor der Errichtung befand sich, der Sage nach, schon vorher eine Kapelle, die ein Schäfer, der an dieser Stelle einen Schatz fand, erbauen ließ.
Die Kapelle ist dem "Patron der Hirten" St. Wendelin geweiht. Bereits zu keltischer Zeit hat der Standort als Kultstätte gedient. In dem hinter der Kapelle aufrangenden Tuffsteinfelsen befindet sich eine Höhle, in der vorzeitliche Funde entdeckt wurden.
Die Wallfahrten zur "Sankt-Wendel-Kapelle, die noch im Jahre 1790 groß waren, haben heute nur noch eine geringe Bedeutung.
Heute finden bei St. Wendel regelmässige Veranstaltungen statt. Das traditionelle Maifest sowie auch die 'Kirche im Grünen' beleben diesen Ort. 2001 wurde erstmals wieder eine gottesdienstliche Waldweihnacht in der tiefverschneiten Kapelle gefeiert.
 

St. Wendel zum Stein
Informationen
Anschrift: zwischen Dörzbach und Hohebach 
74677 Dörzbach
Telefon: +49 7937 990060
Telefax:
E-Mail: »
Homepage: www.doerzbach.de


Anreise

kocher-jagst-radweg-adfc.png
Arbeitsgemeinschaft Kocher-Jagst-Radweg · Geschäftsstelle c/o Hohenlohe + Schwäbisch Hall Tourismus e. V.
Karl-Kurz-Str. 44 · 74523 Schwäbisch Hall · Telefon: +49 (0) 791 755 7444 · E-Mail schreiben »