Hotline: 0791 / 7557444
Grafik

Tipps für Pausentage

.

Sie möchten einen Pausentag während Ihrer Radtour einlegen? Wir haben eine bunte Auswahl mit Vorschlägen für Sie zusammengestellt.


Segway-Touren im Jagsttal

.
 Segway-Touren von GötzMotion - entspannt durch Kocher- und Jagsttal gleiten
Segway-Touren von GötzMotion - entspannt durch Kocher- und Jagsttal gleiten.

Erleben Sie bei einer Segway-Tour die bewegte Geschichte des Jagsttals zwischen Möckmühl, Jagsthausen & Kloster Schöntal. Es geht von den Römern bis zu Altpräsident Roman Herzog vorbei an Burgen und Schlössern. Bei einer Segway-Tour im Jagsttal erleben sie Geschichte pur. Die Touren werden mit Startpunkten in Möckmühl, Neudenau, Jagsthausen und Kloster Schöntal...
[weiter lesen]


Kanutouren auf der Jagst

.
 Kanu + Bike - Kanutouren auf Kocher-Jagst und Neckar
Kanu + Bike - Kanutouren auf Kocher-Jagst und Neckar.

Entdecken Sie bei einer Kanu-Tour auf der Jagst geschichtsträchtige Städte wie Möckmühl oder Neudenau und besuchen Sie das Kloster Schöntal oder die Götzenburg in Jagsthausen. Gepaddelt wird in Canadiern mit 2-4 Personen pro Boot.  Tagestour (ca. 6 Stunden) von Altkrautheim zum Kloster Schöntal:ab 31 € pro Person 2-Tages-Tour von Altkrautheim über...
[weiter lesen]


Kanutouren auf dem Kocher

.
 Kanu + Bike - Kanutouren auf Kocher-Jagst und Neckar
Kanu + Bike - Kanutouren auf Kocher-Jagst und Neckar.

Der Kocher wird umsäumt mit Wiesen, Wäldern, Weinterrassen sowie von Fachwerkhäusern geprägte Dörfer und Städte mit einer traditionsreichen und mittelalterlichen Historie. Die unverfälschten Natureindrücke machen eine Kanufahrt auf dem Kocher zu einem Genuss für Naturliebhaber.  Angeboten werden Touren ab 2 Stunden, bspw. 2-Stunden Tour von Möglingen nach...
[weiter lesen]


Kloster Comburg - Stiftskirche St. Nikolaus

Kloster Comburg - Stiftskirche St. Nikolaus
Comburg in Schwäbisch Hall - ehemalige Benediktinerabtei

Hoch über dem Kochertal und in Sichtweite der Stadt liet auf einem Bergrücken die Großcomburg. Die ehemalige Kirchen- und Klosteranlage ist ein Monument von europäischem Rang. Die Kirche St. Nikolaus birgt mit dem feuervergoldetem Altarvorsatz und dem romanischen Radleuchter zwei Kostbarkeiten von europäischem Rang. Sie kann nur im Rahmen von Kurzführungen und Gruppenführungen besichtigt werden. Bei Gottesdiensten und Trauungen sind keine Besichtigungen möglich.

Das romanische Antependium, das den Altartisch schmückt, ist einzigartig und zeigt Christus, umgeben von den Aposteln. Der Radleuchter ist einer von nur drei weltweit erhaltenen romanischen Stücken. Sein aufwendig gestalteter Reif mit den 12 Türmen symbolisiert das "Himmlische Jerusalem".

Die ausgedehnte burgartige Anlage bietet eine spannende Reise durch die Epochen von der romanischen Erhardskapelle bis zur barocken Neuen Dekanei. Der 420 m lange überdachte Wehrgang mit seinen Türmen und Rondellen ist täglich geöffnet und kostenlos begehbar. Er bietet wunderbare Durchblicke auf die Altstadt.

Kurzführungen: Treffpunkt an der Michaelskapelle (siehe Ausschilderung), Telefon 0791 938-185. Ausführliche kunstgeschichtliche Gruppenführungen (60/90 Minuten) und spezielle Führungen für Kinder: Anmeldung über die Touristik und Marketing Schwäbisch Hall unter Telefon 0791 751-386, Fax -397.

Kloster Comburg - Stiftskirche St. Nikolaus
Informationen
Anschrift: Hessentaler Straße 
74523 Schwäbisch Hall-Steinbach
Telefon: +49 791 938185
Telefax:
E-Mail: »
Homepage:


Anreise

kocher-jagst-radweg-adfc.png
Arbeitsgemeinschaft Kocher-Jagst-Radweg · Geschäftsstelle c/o Hohenlohe + Schwäbisch Hall Tourismus e. V.
Karl-Kurz-Str. 44 · 74523 Schwäbisch Hall · Telefon: +49 (0) 791 755 7444 · E-Mail schreiben »