Hotline: 0791 / 7557444
Grafik

Tipps für Pausentage

.

Sie möchten einen Pausentag während Ihrer Radtour einlegen? Wir haben eine bunte Auswahl mit Vorschlägen für Sie zusammengestellt.


Segway-Touren im Jagsttal

.
 Segway-Touren von GötzMotion - entspannt durch Kocher- und Jagsttal gleiten
Segway-Touren von GötzMotion - entspannt durch Kocher- und Jagsttal gleiten.

Erleben Sie bei einer Segway-Tour die bewegte Geschichte des Jagsttals zwischen Möckmühl, Jagsthausen & Kloster Schöntal. Es geht von den Römern bis zu Altpräsident Roman Herzog vorbei an Burgen und Schlössern. Bei einer Segway-Tour im Jagsttal erleben sie Geschichte pur. Die Touren werden mit Startpunkten in Möckmühl, Neudenau, Jagsthausen und Kloster Schöntal...
[weiter lesen]


Kanutouren auf der Jagst

.
 Kanu + Bike - Kanutouren auf Kocher-Jagst und Neckar
Kanu + Bike - Kanutouren auf Kocher-Jagst und Neckar.

Entdecken Sie bei einer Kanu-Tour auf der Jagst geschichtsträchtige Städte wie Möckmühl oder Neudenau und besuchen Sie das Kloster Schöntal oder die Götzenburg in Jagsthausen. Gepaddelt wird in Canadiern mit 2-4 Personen pro Boot.  Tagestour (ca. 6 Stunden) von Altkrautheim zum Kloster Schöntal:ab 31 € pro Person 2-Tages-Tour von Altkrautheim über...
[weiter lesen]


Kanutouren auf dem Kocher

.
 Kanu + Bike - Kanutouren auf Kocher-Jagst und Neckar
Kanu + Bike - Kanutouren auf Kocher-Jagst und Neckar.

Der Kocher wird umsäumt mit Wiesen, Wäldern, Weinterrassen sowie von Fachwerkhäusern geprägte Dörfer und Städte mit einer traditionsreichen und mittelalterlichen Historie. Die unverfälschten Natureindrücke machen eine Kanufahrt auf dem Kocher zu einem Genuss für Naturliebhaber.  Angeboten werden Touren ab 2 Stunden, bspw. 2-Stunden Tour von Möglingen nach...
[weiter lesen]


Blauer Turm Bad Wimpfen

Blauer Turm Bad Wimpfen
Kaiserpfalz Bad Wimpfen

Dieses Wahrzeichen der Stadt, mit 650 Jahren ununterbrochener Türmertradition, bietet aus 53 m Höhe einen herrlichen Blick auf die historische Altstatd und das Neckartal. Wegen Renovierungsarbeiten ist der Turm zur Zeit geschlossen.

Schon von weitem begrüßt die bekannte Silhouette der Stauferstadt Bad Wimpfen hoch über dem Neckar ihre Besucher. Vor allem der Blaue Turm, das imposante Wahrzeichen der Stadt mit einem Gardemaß von 58,75 m, fällt dem Betrachter ins Auge. Um 1200 als westlicher Bergfried der staufischen Kaiserpfalz erbaut, diente er bis ins 19. Jahrhundert als Hochwachtturm.

Kleiner Tipp: Jeden Sonntag um 14:00 Uhr lädt ein Gästeführer im historischen Gewand ab dem Rathaus zu einer Entdeckungstour durch die Kaiserpfalz ein, bei der neben Wissenswertem über die Historie und Architektur von Bad Wimpfen auch einiges über die Geschichte des Blauen Turmes erzählt wird.

Hinweis: Der Blaue Turm ist zur Zeit wegen Restaurationsarbeiten geschlossen. Weitere Informationen zu den Sanierungsarbeiten finden Sie hier:

Weitere Informationen sind bei der Tourist-Information Bad Wimpfen unter Tel. 07063 97200 oder im Internet unter www.badwimpfen.de erhältlich.

Weitere Informationen

Wegen Renovierungsarbeiten ist der Blaue Turm aktuell geschlossen.
Blauer Turm Bad WimpfenBlauer Turm Bad Wimpfen
Informationen
Anschrift: Burgviertel  9
74206 Bad Wimpfen
Telefon: +49 7063 8968
Telefax:
E-Mail: info@badwimpfen.org »
Homepage: www.badwimpfen.de


Anreise

kocher-jagst-radweg-adfc.png
Arbeitsgemeinschaft Kocher-Jagst-Radweg · Geschäftsstelle c/o Hohenlohe + Schwäbisch Hall Tourismus e. V.
Karl-Kurz-Str. 44 · 74523 Schwäbisch Hall · Telefon: +49 (0) 791 755 7444 · E-Mail schreiben »