Hotline: 0791 / 7557444
Externer Link: 200 Jahre Fahrrad
Grafik

Gästebuch-Archiv

.

Hier finden Sie die älteren Beiträge aus unserem Gästebuch:


Susanne Wagner, 17.11.2010: ...wohlgesonnene Menschen und feines Essen überall...
Ich habe eine 4-Tages-Tour an Kocher und Jagst gemacht. Der Kocher hat mir Spaß gemacht, die Jagst empfand ich als etwas zu garstig - lag aber vielleicht auch an meinem Gewaltmarsch. Meine besuchten Unterkünfte waren alle toll. Sehr nette und hilfreiche Menschen sowie günstiges und feines Essen. Die Beschilderung bei der Durchleitung durch die Innenstädte könnte deutlicher sein. Sonst fällt mir nichts ein zu kritisieren. Die 4-Tages-Gewalttour war klasse!

Anton Ernstberger, 03.08.2010: ...sehr gute Idee...
Hat wirklich Spaß gemacht, sehr gute Idee. Beschilderung ist ausreichend. Die auf den Asphalt geschriebenen Hinweispfeile sind sinnvoll. Angaben stimmen sehr gut. Das Stück zwischen Gaildorf und Schwäbisch Hall ist anspruchsvoller als gedacht. Bin auf Anraten die Strecke gefahren.

Dörte Eifler, 07.07.2010: ...Tolle Tour...
Es war einfach eine tolle Tour. Wenig Leute, viel Natur, sehr gut ausgeschildert und traumhaftes Wetter. Strecke Gaildorf, Künzelsau, Möckmühl, Langenburg bis Crailsheim.


Doris Wilcke, 17.09.2009: ...Kocher-Jagst-Radweg ist wunderschön und jeden Tag gibt es andere Eindrücke...
Route verläuft immer mal wieder bergauf und bergab durch wunderschöne Natur, schöne Dörfer, sehenswerte Städtchen und viele Sehenswürdigkeiten. Tour ist anstrengender als erwartet, Freizeitradler sollten kleinere Etappen wählen. Meist sind es asphaltierte Wege. Beschilderung ist sehr gut. Essen gut und preiswert, mal gehoben - mal gut bürgerlich. Hotels/Gasthöfe entlang dem Radweg in jeder Preisklasse vorhanden.

Dieter Weller, 10.08.2009: ...einer der schönsten Radwege Deutschlands...
Von Bad Friedrichshall bis Dörzbach, dann die Querverbindung zum Kocher und zurück nach Bad Friedrichshall war ich mit meinem Enkel unterwegs. An diesen zwei Tagen fuhren wir auf einem der schönsten Radwege Deutschlands. Sei es von der Landschaft, Ausschilderung oder der Radwegbeschaffenheit. Es war alles Super. Vor allen Dingen war der gesamte Weg einschließlich die Überfahrt zu Kocher gut asphaltiert. Man kann diesen Radweg nur empfehlen.

Andreas Effner, 28.07.2009: ...das war bestimmt nicht meine letzte Radtour auf dem Kocher-Jagst-Radweg...
Ab Aalen ging es am ersten Tag im Uhrzeigersinn auf (fast) perfekt ausgebauten und bestens ausgeschilderten Radwegen am Kocher entlang in das wunderschöne Schwäbisch Hall. Weiter ging es über Künzelsau, Bad Friedrichshall, Möckmühl nach Crailsheim. Das herrliche Hohenloher Jagsttal wartet mit einigen landschaftlichen und städtischen Perlen auf uns. Ellwangen hat mich im positiven Sinne sehr überrascht. Es hat sich zu einer hübschen und sauberen Stadt gemausert. Das war meine erste, aber bestimmt nicht meine letzte Radtour die beiden wunderschönen Flüsse entlang mit ihren herrlichen Landschaften, Burgen, Schlösser und Städten. Strecke ist bestens ausgeschildert.

Familie Meyer, 30.07.2009: ...wir haben die Radtour sehr genossen...
Wir haben die Radtour an Kocher und Jagst sehr genossen, dass der Radweg fast durchgehend befestigt und gut beschildert ist verdient ein besonderes Lob!! Natur und Kultur = Freude pur! Höhepunkte waren für uns Schwäbisch Hall und das Kloster Schöntal. Wir können diese schöne Tour nur weiterempfehlen.


Cornelia Fehr, 13.09.2008: ...reizvoll war auch, dass wir immer an den Flussufern fuhren...
Manchmal ging es ziemlich bergauf, aber dann auch wieder bergab. Das bracht Abwechslung. Die Menschen dort waren sehr freundlich und aufgeschlossen. Der Straßenbelag war unterschiedlich, aber sehr angenehm und auch im Wald war es sehr schön zum Fahren. Beschilderung war echt sehr gut. Das Essen war auch überall sehr gut.

M. B., 29.05.2008: ...uns hat es sehr gut gefallen...
Da wir schon einige Flusstouren gefahren sind, können wir gut vergleichen, uns hat es sehr gut gefallen. Die Beschilderung ist hervorragend und die Wege fast vorbildlich. Zum Glück ist die Strecke noch nicht so überlaufen, dass man auch immer gut eine Übernachtungsmöglichkeit findet.

Brigitte Frölich, 19.05.2008: ...wunderschöner Radweg, wir waren total begeistert...
Romantik pur und der Wettergott war auf unserer Seite. Die Beschaffenheit des Radweges war sehr gut, einzig die Querverbindung war sehr steil, aber man konnte sich das bei der Planung schon denken. Von dem Preis-Leistungsverhältnis der Gastronomie kann man im Raum Stuttgart nur träumen. Für uns eine Radtour, die man sich nicht schöner wünschen kann.


Hans Hommel, Steinheim/Albuch, 20.12.2007: ...ausgesprochen schöne Strecke, die uns allen viel Spaß gemacht,...
Mit einer Seniorengruppe bin ich die Tour diesen Sommer von und bis Steinheim geradelt, zusammen etwas über 400 km. Eine ausgesprochen schöne Strecke, die uns allen viel Spaß gemacht, aber auch manchen Schweißtropfen gekostet hat. Und - was man von vielen anderen nicht gerade sagen kann - sie ist fast durchweg bestens ausgeschildert.

Manfred Matczak, Gelsenkirchen, 16.10.2007: ...freundliche Menschen und schmackhafte Köstlichkeiten...
Ich erinnere mich auch gerne an die freundlichen Menschen in Ihrer Region und die schmackhaften Köstlichkeiten, die Ihre Gastronomie angeboten hat. Sehr positiv für die Planung der Tagestouren kann ich auch Ihre Radwanderkarte Kocher/Jagst beurteilen, die auf der Rückseite viele gute bis sehr gute Restaurantes mit ihren Öffnungszeiten und Ruhetagen auflistete.

Sigrid Patt, Bonn, 17.07.2007: ...Ausschilderung war sehr gut...
Im Juli 2007 bin ich mit Freunden den Kocher-Jagst-Radweg gefahren..... Den Verantwortlichen für diesen Radweg möchte ich ein großes Lob aussprechen. Die Ausschilderung war sehr gut und die Streckenführung landschaftlich reizvoll, abwechslungsreich und interessant.....

Uwe Hover, 22.05.2007: ...herrliche Radtour erlebt...
Habe die Kocher-Jagst-Tour am vergangenen Wochenende mit dem Fahrrad gemacht und eine herrliche Radtour erlebt. Besonders schön war die Landschaft und die hervorragende Beschilderung des Radwegs, auch über die Gemeindegrenzen hinweg.


Friedrich Schiller, 22.08.2006: ...Etappen problemlos zu bewältigen...
Vielen Dank für die perfekte Organisation, die Hotels waren alle gut bis sehr gut und der Gepäcktransfer hat prima geklappt. Die einzelnen Etappen waren gut abgestimmt und problemlos zu bewältigen..... Ich würde diese Tour jederzeit weiter empfehlen.

Dieter Cramer, 06.08.2006: ...Infomaterial ausgezeichnet...
Wir fuhren letzte Woche auf dem Kocher-Jagst-Radweg, Ausgangs- und Endpunkt in Schwäbisch Hall. Ich muss die hervorragende Beschilderung loben, zudem waren Karten und das Infomaterial ausgezeichnet.

Klaus Weiswurm, Mahlberg, 05.06.2006: ...hell begeistert...
Wir, eine Radlergruppe mit 16 Personen, haben über fünf Tage die Rundtour mit 330 kmn gefahren und waren hell begeistert. Seit 20 Jahren, dies ist die 21. Mehrtagestour, fahren wir Rad. Diese Tour war die am besten Ausgeschilderte, durchgängig Radwege in sehr gutem technischen Zustand und gute Gastronomie ..... haben wir vorgefunden.

Frank Büsch, Kassel, 07.07.2006: ...werden die Tour weiterempfehlen...
Die Tour an Kocher und Jagst gehört mit Abstand zu den schönsten Radtouren, die wir bisher gemacht haben, und muss den Touren an den "großen" Flüssen überhaupt nicht nachstehen, Der Weg ist gut beschildert und die Landschaft traumhaft schön. Und wie Sie das mit dem tollen Wetter hingekriegt haben... Wir werden die Tour natürlich in allen Einzelheiten Freunden weiter empfehlen.



kocher-jagst-radweg-adfc.png
Arbeitsgemeinschaft Kocher-Jagst-Radweg · Geschäftsstelle c/o Hohenlohe + Schwäbisch Hall Tourismus e. V.
Münzstraße 1 · 74523 Schwäbisch Hall · Telefon: +49 (0) 791 755 7444 · E-Mail schreiben »