Hotline: 0791 / 7557444
http://www.adfc.de

Der Kocher-Jagst-Radweg ist seit 2014 vom ADFC als Qualitätsradroute mit           4 Sternen ausgezeichnet.

showpage.php?SiteID=1

 

Aktuelles

15.01.2018
Erneut 4 Sterne für den Kocher-Jagst-Radweg
Wir freuen uns, dass der Kocher-Jagst-Radweg weiterhin zu den ADFC-Qualitätsradrouten mit 4 Sternen gehört. Der Kocher-Jagst-Radweg wurde 2017 erneut durch den ADFC überprüft und darf sich nun weitere 3 Jahre mit der Auszeichnung schmücken. Auf der CMT wurde die Urkunde überreicht.

13.01.2018
Neue Übersichtskarte erschienen
Ganz aktuell ist die vollständig überarbeitete Auflage der Übersichtskarte des Kocher-Jagst-Radweges erschienen. Die kostenlose Karte ist ein unentbehrlicher Begleiter für alle Radfahrer, die den 2-Flüsse-Radweg befahren möchten. Darauf zu finden sind unter anderem auch die Beschreibungen der 13 Querradwege, Unterkunftsmöglichkeiten, die wichtigsten Sehenswürdigkeiten, Fahrradhändler und Radservicestationen.
Hier können Sie die Überischtskarte bestellen.


Umleitung in Kirchberg (Jagst)-Lendsiedel:
In Lendsiedel muss der Radweg auf Grund einer Baustelle vom 28.08.2017 bis Frühjahr 2018 auf Wirtschaftswege umgeleitet werden. Eine Umleitung ist ausgeschildert. Details zur Umleitungsstrecke




 

showpage.php?SiteID=1
http://www.kocher-jagst.de/Service/Prospektservice.html

Ihre Meinung ist gefragt...

Hier geht es zu unserem Gästebuch »

Querradweg 5 – Ingelfingen nach Dörzbach-Hohebach

.

.

.

Momentan noch nicht beschildert!

Streckenverlauf:
Ingelfingen » Belsenberg » Stachenhausen » Wendischenhof » Hohebach

Länge: 13,6 km
Höhenmeter: 291 m auf, 245 m ab
Schwierigkeit: leicht

Beschilderung: Logo Q5, Württemberger Weinradweg bis Stachenhausen, dann neutraler Wegweiser

Die Querverbindung vom staatlichen Erholungs- und Weinort Ingelfingen im Kochertal führt Sie über kleine Weiler sanft ansteigend hinunter nach Dörzbach im Jagsttal. In Ingelfingen sollten Sie das Muschelkalkmuseum besuchen. Der Weinort Belsenberg ist Ausgangspunkt der Kochertaler Genießertour. Im Zielort Hohebach, ein Teilort der Gemeinde Dörzbach, (Brückenfest und Konzerte des Hohenloher Kultursommers im Sommer) wird die Jagst durch eine gewaltige vierbogige Steinbrücke aus dem Jahr 1810 überspannt. Ebenfalls sehenswert ist das Elektrizitätswerk mit der Originalturbine von 1910.



Routenverlauf

.


kocher-jagst-radweg-adfc.png
Arbeitsgemeinschaft Kocher-Jagst-Radweg · Geschäftsstelle c/o Hohenlohe + Schwäbisch Hall Tourismus e. V.
Münzstraße 1 · 74523 Schwäbisch Hall · Telefon: +49 (0) 791 755 7444 · E-Mail schreiben »