Hotline: 0791 / 7557444
Externer Link: 200 Jahre Fahrrad
http://www.adfc.de

Der Kocher-Jagst-Radweg ist seit 2014 vom ADFC als Qualitätsradroute mit           4 Sternen ausgezeichnet.

showpage.php?SiteID=1

 

Aktuelles

NEUES ANGEBOT FÜR RADLER
Ab 27.7.2017 (Sommerferienbeginn Baden-Württemberg) bietet der Heilbronner-Hohenloher-Haller Nahverkehr (HNV) in den Bussen der Linie 11 die Fahrradmitnahme an. Somit können Fahrradfahrer auf dem Kocher-Jagst-Radweg von Möckmühl nach Dörzbach auf öffentliche Verkehrsmittel nutzen. Das Angebot richtet sich an Tagestouristen, die entlang des Jagsttals neue Strecken mit dem Rad kennenlernen möchten und bei An- und Abfahrt auf öffentliche Verkehrsmittel zugreifen möchten.
Die Fahrradmitnahme ist am Wochenende, an Feiertagen und werktags ab 9 Uhr kostenfrei möglich. Montag bis Freitag vor 9 Uhr ist eine HNV-Fahrradkarte zu lösen.
Weitere Informationen unter www.h3nv.de


Umleitung in Kirchberg (Jagst)-Lendsiedel:
In Lendsiedel muss der Radweg auf Grund einer Baustelle vom 28.08.2017 bis Ende Dezember 2017 auf Wirtschaftswege umgeleitet werden. Eine Umleitung ist ausgeschildert. Details zur Umleitungsstrecke

Umleitung in
Kirchberg (Jagst):
Aufgrund einer Großbaustelle muss der Kocher-Jagst-Radweg unterhalb von Kirchberg auf einen Feldweg umgeleitet werden. Die Umleitung ist ausgeschildert und bleibt voraussichtlich bis Ende 2017 bestehen. Details zur Umleitungsstrecke  

Umleitung bei Untermünkheim (Kocher):
Wegen Brückenbauarbeiten in Untermünkheim-Enslingen muss der Radweg ab 24.04.2017 bis voraussichtlich Mitte November ab Untermünkheim bis Enslingen umgeleitet werden. Eine Umleitung ist ausgeschildert. Details zur Umleitungsstrecke

 



 

showpage.php?SiteID=1
http://www.kocher-jagst.de/Service/Prospektservice.html

Ihre Meinung ist gefragt...

Hier geht es zu unserem Gästebuch »

Querradweg 3 – Forchtenberg-Sindringen nach Kloster Schöntal

.

.

.

Streckenverlauf: Forchtenberg-Sindringen » Edelmannshof » Kloster Schöntal

Länge: 7,4 km
Höhenmeter: 186 m auf, 164 m ab
Schwierigkeit: leicht

Beschilderung: Logo Q3, Radwegsymbol ohne Bezeichnung

In Forchtenberg-Sindringen geht es sanft bergauf am römischen Grenzwall Limes vorbei, der von Öhringen ins Jagsttal führte. Über Holzweiler Hof führt die Tour Richtung Schöntal. Auf der Höhe vor Schöntal lohnt ein Abstecher zur malerisch von Fischweihern umgebenen Wallfahrtskapelle Neusaß. Neben dem Forsthaus steht eine ca. 500 Jahre alte Sommerlinde. Kloster Schöntal bietet schon bei der Abfahrt einen grandiosen Anblick und sollte unbedingt besichtigt werden.

 

GPS-Track  |  Zusammenfassung als PDF


» weiter zu Querradweg 4 – Ingelfingen-Criesbach nach Dörzbach
  

« zurück zu Querradweg 2 – Forchtenberg-Sindringen nach Jagsthausen


.


Routenverlauf

.


kocher-jagst-radweg-adfc.png
Arbeitsgemeinschaft Kocher-Jagst-Radweg · Geschäftsstelle c/o Hohenlohe + Schwäbisch Hall Tourismus e. V.
Münzstraße 1 · 74523 Schwäbisch Hall · Telefon: +49 (0) 791 755 7444 · E-Mail schreiben »