Hotline: 0791 / 7557444
Externer Link: 200 Jahre Fahrrad
http://www.adfc.de

Der Kocher-Jagst-Radweg ist seit 2014 vom ADFC als Qualitätsradroute mit           4 Sternen ausgezeichnet.

showpage.php?SiteID=1

 

Aktuelles

NEUES ANGEBOT FÜR RADLER
Ab 27.7.2017 (Sommerferienbeginn Baden-Württemberg) bietet der Heilbronner-Hohenloher-Haller Nahverkehr (HNV) in den Bussen der Linie 11 die Fahrradmitnahme an. Somit können Fahrradfahrer auf dem Kocher-Jagst-Radweg von Möckmühl nach Dörzbach auf öffentliche Verkehrsmittel nutzen. Das Angebot richtet sich an Tagestouristen, die entlang des Jagsttals neue Strecken mit dem Rad kennenlernen möchten und bei An- und Abfahrt auf öffentliche Verkehrsmittel zugreifen möchten.
Die Fahrradmitnahme ist am Wochenende, an Feiertagen und werktags ab 9 Uhr kostenfrei möglich. Montag bis Freitag vor 9 Uhr ist eine HNV-Fahrradkarte zu lösen.
Weitere Informationen unter www.h3nv.de


Umleitung in Kirchberg (Jagst)-Lendsiedel:
In Lendsiedel muss der Radweg auf Grund einer Baustelle vom 28.08.2017 bis Ende Dezember 2017 auf Wirtschaftswege umgeleitet werden. Eine Umleitung ist ausgeschildert. Details zur Umleitungsstrecke

Umleitung in
Kirchberg (Jagst):
Aufgrund einer Großbaustelle muss der Kocher-Jagst-Radweg unterhalb von Kirchberg auf einen Feldweg umgeleitet werden. Die Umleitung ist ausgeschildert und bleibt voraussichtlich bis Ende 2017 bestehen. Details zur Umleitungsstrecke  

Umleitung bei Untermünkheim (Kocher):
Wegen Brückenbauarbeiten in Untermünkheim-Enslingen muss der Radweg ab 24.04.2017 bis voraussichtlich Mitte November ab Untermünkheim bis Enslingen umgeleitet werden. Eine Umleitung ist ausgeschildert. Details zur Umleitungsstrecke

 



 

showpage.php?SiteID=1
http://www.kocher-jagst.de/Service/Prospektservice.html

Ihre Meinung ist gefragt...

Hier geht es zu unserem Gästebuch »

Querradweg 1 – Hardthausen am Kocher – Widdern

.

.

.

Streckenverlauf: Hardthausen am Kocher » Lampoldshausen » Widdern

Länge: 11,7 km
Höhenmeter: 170 m auf, 192 m ab
Schwierigkeit: mittel

Beschilderung: Logo Q1 und Radwegsymbol mit Kocher-Jagst-Radweg-Logo

Von Widdern aus geht die Querspange Q1 im Hardthäuser Wald über den Berg nach Hardthausen am Kocher und ermöglicht so eine entspannte Tagestour auf dem Kocher-Jagst-Radweg. Sie starten in Bad Friedrichshall auf der Kocherseite bis nach Hardthausen. Die Querverbindung geht ein Stück entlang der Hohen Straße, einem uralten, überregional bedeutsamen Verbindungsweg über den Höhenrücken zwischen Kocher und Jagst. Ausgehend von Bad Friedrichshall (Bahnanschluss) hat diese Rundtour eine Länge von 62 km. Wer die Ausblicke von der Hohen Straße noch ausgiebiger genießen mag, dem seien die Tourenvorschläge Hohe Straße Kochertal und Hohe Straße Jagsttal empfohlen.

Ab Hardthausen-Kochersteinsfeld führt die Querverbindung zunächst recht kräftig ansteigend bis nach Lampoldshausen. Kurz hinter dem Ortsausgang beginnt das Gelände des Deutschen Luft- und Raumfahrtzentrums (DLR). Mitten im Hardthäuser Wald werden unter anderem die Antriebssystem der Ariane-Raketen getestet. Wie dabei einst die Teflon-Pfanne erfunden wurde, kann im DLR-Forum - dem standorteigenen Museuem - erforscht werden. Hier lassen sich 50 Jahre Raumfahrtgeschichte bestaunen.

Die Abfahrt nach Widdern, in die einst kleinste Stadt Baden-Württembergs, verläuft wesentlich sanfter als der Aufstieg aus dem Kochertal. Sehenswert ist in Widdern der historische Ortskern mit dem ehemaligen Bischofssitz.



Routenverlauf

.


kocher-jagst-radweg-adfc.png
Arbeitsgemeinschaft Kocher-Jagst-Radweg · Geschäftsstelle c/o Hohenlohe + Schwäbisch Hall Tourismus e. V.
Münzstraße 1 · 74523 Schwäbisch Hall · Telefon: +49 (0) 791 755 7444 · E-Mail schreiben »