Hotline: 0791 / 7557444
Externer Link: 200 Jahre Fahrrad
http://www.adfc.de

Der Kocher-Jagst-Radweg ist seit 2014 vom ADFC als Qualitätsradroute mit           4 Sternen ausgezeichnet.

showpage.php?SiteID=1

 

Aktuelles

NEUES ANGEBOT FÜR RADLER
Ab 27.7.2017 (Sommerferienbeginn Baden-Württemberg) bietet der Heilbronner-Hohenloher-Haller Nahverkehr (HNV) in den Bussen der Linie 11 die Fahrradmitnahme an. Somit können Fahrradfahrer auf dem Kocher-Jagst-Radweg von Möckmühl nach Dörzbach auf öffentliche Verkehrsmittel nutzen. Das Angebot richtet sich an Tagestouristen, die entlang des Jagsttals neue Strecken mit dem Rad kennenlernen möchten und bei An- und Abfahrt auf öffentliche Verkehrsmittel zugreifen möchten.
Die Fahrradmitnahme ist am Wochenende, an Feiertagen und werktags ab 9 Uhr kostenfrei möglich. Montag bis Freitag vor 9 Uhr ist eine HNV-Fahrradkarte zu lösen.
Weitere Informationen unter www.h3nv.de


Umleitung in Kirchberg (Jagst)-Lendsiedel:
In Lendsiedel muss der Radweg auf Grund einer Baustelle vom 28.08.2017 bis Ende Dezember 2017 auf Wirtschaftswege umgeleitet werden. Eine Umleitung ist ausgeschildert. Details zur Umleitungsstrecke

Umleitung in
Kirchberg (Jagst):
Aufgrund einer Großbaustelle muss der Kocher-Jagst-Radweg unterhalb von Kirchberg auf einen Feldweg umgeleitet werden. Die Umleitung ist ausgeschildert und bleibt voraussichtlich bis Ende 2017 bestehen. Details zur Umleitungsstrecke  

Umleitung bei Untermünkheim (Kocher):
Wegen Brückenbauarbeiten in Untermünkheim-Enslingen muss der Radweg ab 24.04.2017 bis voraussichtlich Mitte November ab Untermünkheim bis Enslingen umgeleitet werden. Eine Umleitung ist ausgeschildert. Details zur Umleitungsstrecke

 



 

showpage.php?SiteID=1
http://www.kocher-jagst.de/Service/Prospektservice.html

Ihre Meinung ist gefragt...

Hier geht es zu unserem Gästebuch »

Querradwege des Kocher-Jagst-Radweg

.

Durch zahlreiche Querverbindungen zwischen Kocher und Jagst, lassen sich viele Rundtouren individuell zusammenstellen. Damit man vom einen Fluss zum anderen gelangt, muss meistens ein Anstieg und eine Abfahrt in Kauf genommen werden.


.

Querradweg 1 - Hardthausen am Kocher - Widdern

Von Widdern aus geht die Querspange Q1 im Hardthäuser Wald über den Berg nach Hardthausen am Kocher und ermöglicht so eine entspannte Tagestour auf dem Kocher-Jagst-Radweg. Details


.

Querradweg 2 - Forchtenberg-Sindringen nach Jagsthausen

Diese Querverbindung ist die kürzeste zwischen den beiden Zwillingsflüssen Kocher und Jagst. Von Forchtenberg-Sindringen geht es leicht ansteigend entlang dem römischen Grenzwall Limes über den Holzweiler Hof und Edelmannshof nach Jagsthausen. Details


.

Querradweg 3 – Forchtenberg-Sindringen nach Kloster Schöntal

In Sindringen geht es sanft bergauf am römischen Grenzwall Limes vorbei, der von Öhringen ins Jagsttal führte. Über Holzweiler Hof führt die Tour Richtung Schöntal. Details


.

Querradweg 4 – Ingelfingen-Criesbach nach Dörzbach

Im Ingelfinger Stadtteil Criesbach startet die Tour vom Kochertal ansteigend ins gegenüberliegende Jagsttal. Criesbach ist bekannt als königlicher Wahlort mit Weinfest. Details


.

Querradweg 5 – Ingelfingen nach Dörzbach-Hohebach

Die Querverbindung vom staatlichen Erholungs- und Weinort Ingelfingen im Kochertal führt Sie über kleine Weiler sanft ansteigend hinunter nach Dörzbach im Jagsttal. Details


.

Querradweg 6 – Braunsbach nach Langenburg-Bächlingen - momentan nicht befahrbar!

Von Braunsbach aus führt der Radweg auf einer Straße, bei anspruchsvoller Steigung auf einer Länge von ca. 3 km, über Schaalhof nach Jungholzhausen. Von dort aus verläuft er eben auf der wenig befahrenen Kreisstraße bis kurz vor Nesselbach. Details


.

Querradweg 7 – Braunsbach-Geislingen am Kocher nach Kirchberg/Jagst

Beginnend in Geislingen am Kocher, wo sich die größte Talbrücke von Deutschland befindet, verläuft der Radweg parallel zur Bühler nach Cröffelbach. Dort geht es auf dem Radweg weiter bis zur ehemaligen Residenzstadt Kirchberg/Jagst. Details


.

Querradweg 8 – Schwäbisch Hall-Steinbach nach Crailsheim

Ab Schwäbisch Hall-Steinbach führt der Radweg auf der „Wälder-Tour“ über eine anspruchsvolle Steigung (ca. 1,5 km) nach Hessental. Von dort aus geht es weiter über Sulzdorf nach Vellberg. Details


.

Querradweg 9 + 10 – Bühlerschleife

Die in Bühlertann im oberen Bühlertal beginnende Bühlerschleife verbindet die drei Flüsse Bühler, Kocher und Jagst zu einer „schleifenförmigen“, landschaftlich sehr spannungsreichen und konditionell anspruchsvollen Rundtour. Details


.

Querradweg 11 – Sulzbach-Laufen nach Ellwangen/Jagst

In Sulzbach-Laufen beginnt die Verbindungsstecke auf der „Bühler Schleife“. Kurze Zeit später wechselt man auf die „WälderTour“ bis Bühlerzell. Ein paar Kilometer nach Bühlerzell der „JuheTour“ Richtung Schönbronn folgen. Details


.

Querradweg 12 – Hüttlingen nach Rainau-Buch/Limespark

In Hüttlingen (Naturerlebnisbad) startend gelangt man über Rainau-Buch zum „Bucher Stausee“. Zwischen Hüttlingen und Rainau-Buch berührt der Weg das UNESCO-Welterbe Limes, die sehenswerten Reste des Kastells Buch und die Fundamente des Kastellbades. Details


.

Querradweg 13 – Westhausen nach Aalen

Wer sich einige Anstiege auf der Hautroute ersparen möchte, kann vor Westhausen rechts nach Baiershofen abbiegen. Ab dort ist eine Abkürzung nach Aalen ausgeschildert. Details


kocher-jagst-radweg-adfc.png
Arbeitsgemeinschaft Kocher-Jagst-Radweg · Geschäftsstelle c/o Hohenlohe + Schwäbisch Hall Tourismus e. V.
Münzstraße 1 · 74523 Schwäbisch Hall · Telefon: +49 (0) 791 755 7444 · E-Mail schreiben »